Tour de France 2017: Informationen und Streckenprofil der Etappe Nummer 4

Tour de France 2017 Logo
BonJour mes amies du Cyclisme

Nach der Klassiker-Etappe ist der vierte Tagesabschnitt ganz klar eine Sache für die Top-Sprinter des Pelotons. Von Bad Mondorf in Luxemburg geht es über 207,5 mehr oder weniger flache Kilometer nach Vittel in Frankreich. Aber auch an diesem Tag gibt es einen Aspekt, der vor allem von den Fahrern höchste Aufmerksamkeit erfordert: der Wind. Die Straßen im Departement Meurthe-et-Moselle sind häufig einer steifen Brise ausgesetzt. Los geht es um 12.20 Uhr. 

Flytrough der Etappe Nummer 4 der Tour de France 2017 von Cycling News TV

Bad Mondorf ist der Nordteil der kleineren französischen Gemeinde Mondorf, der im Jahre 1769 zu Frankreich gekommen war. Im zweiten Weltkrieg befand sich das Camp Ashcan. war der Codename eines früher geheim gehaltenen alliierten Gefangenenlagers unter amerikanischer Führung zum Ende des Zweiten Weltkriegs, das im Palace Hotel in Mondorf eingerichtet war. Hier wurden 1945 fast alle bis dahin gefangenen Nazigrößen wie Göring, Ribbentrop und Streicher sowie hochrangige Militärs festgehalten und verhört, bevor sie nach Nürnberg vor das Kriegsverbrechertribunal gebracht wurden. Außerdem ist Bad Mondorf der Geburtsort der beiden Schleck Brüder Andy und Fränk.

Karte der Etappe Nummer 4 der Tour de France 2017
Karte der Etappe Nummer 4 der Tour de France 2017
Karte der Etappe Nummer 4 der Tour de France 2017

Die Ankunft ist in Vittel. Vittel ist der Ort wo das Wasser herkommt den Nestle verkauft. Das Wasser der kalten Quellen in Vittel war bereits den alten Römern bekannt und wird noch heute insbesondere zur Behandlung von Stoffwechsel- und Lebererkrankungen eingesetzt.

Streckenprofil der Etappe Nummer 4 der Tour de France 2017
Streckenprofil der Etappe Nummer 4 der Tour de France 2017
Streckenprofil der Etappe Nummer 4 der Tour de France 2017
Anstiege und Gebirgspässe der Etappe Nummer 4 der Tour de France 2017
  • Nach 170.5 KM Col des Trois Fontaines: 1.9 KM Anstieg mit durchschnittlich 7.4% Steigung
Letzter Kilometer der Etappe Nummer 4 der Tour de France 2017
Letzter Kilometer der Etappe Nummer 4 der Tour de France 2017
Letzter Kilometer der Etappe Nummer 4 der Tour de France 2017
Resultat und letzter  KM der Etappe Nummer 3 der Tour de France 2017

1 Peter Sagan (Svk) Bora – Hansgrohe 5:07:19
2 Michael Matthews (Aus) Team Sunweb 0:00:00
3 Daniel Martin (Irl) Quick Step Floors 0:00:00
4 Greg Van Avermaet (Bel) BMC Racing Team 0:00:00
5 Alberto Bettiol (Ita) Cannondale – Drapac Pro Cycling Team 0:00:02
6 Arnaud Démare (Fra) FDJ 0:00:02
7 Jakob Fuglsang (Den) Astana Pro Team 0:00:02
8 Geraint Thomas (GBr) Team Sky 0:00:02
9 Chris Froome (GBr) Team Sky 0:00:02
10 Rafal Majka (Pol) Bora – Hansgrohe 0:00:02
11 Nairo Alexander Quintana Rojas (Col) Movistar Team 0:00:02
12 Romain Bardet (Fra) Ag2r La Mondiale 0:00:02
13 Tim Wellens (Bel) Lotto – Soudal 0:00:02
14 Richie Porte (Aus) BMC Racing Team 0:00:02
15 Tiesj Benoot (Bel) Lotto – Soudal 0:00:02
16 Guillaume Martin (Fra) Wanty – Groupe Gobert 0:00:02
17 Fabio Aru (Ita) Astana Pro Team 0:00:02
18 Alberto Contador Velasco (Esp) Trek – Segafredo 0:00:02
19 Rigoberto Uran (Col) Cannondale – Drapac Pro Cycling Team 0:00:02
20 Johan Esteban Chaves Rubio (Col) Orica – Scott 0:00:02
21 Pierre-Roger Latour (Fra) Ag2r La Mondiale 0:00:02
22 Philippe Gilbert (Bel) Quick Step Floors 0:00:02
23 Carlos Betancur (Col) Movistar Team 0:00:02
24 Louis Meintjes (RSA) UAE Team Emirates 0:00:02
25 Roman Kreuziger (Cze) Orica – Scott 0:00:02
26 Mikel Landa Meana (Esp) Team Sky 0:00:02
27 Edvald Boasson Hagen (Nor) Team Dimension Data 0:00:02
28 Emanuel Buchmann (GER) Bora – Hansgrohe 0:00:02
29 Diego Ulissi (Ita) UAE Team Emirates 0:00:02
30 Simon Clarke (Aus) Cannondale – Drapac Pro Cycling Team 0:00:10

Go Pro Highlights der Etappe Nummer 3 der Tour de France 2017

Gesamtklassement der Tour de France 2017 vor der Etappe Nummer 4

1 Geraint Thomas (GBr) Team Sky 10:00:31
2 Chris Froome (GBr) Team Sky 0:00:12
3 Michael Matthews (Aus) Team Sunweb 0:00:12
4 Peter Sagan (Svk) Bora – Hansgrohe 0:00:13
5 Edvald Boasson Hagen (Nor) Team Dimension Data 0:00:16
6 Pierre-Roger Latour (Fra) Ag2r La Mondiale 0:00:25
7 Philippe Gilbert (Bel) Quick Step Floors 0:00:30
8 Michal Kwiatkowski (Pol) Team Sky 0:00:32
9 Tim Wellens (Bel) Lotto – Soudal 0:00:32
10 Nikias Arndt (GER) Team Sunweb 0:00:34
11 Alexey Lutsenko (Kaz) Astana Pro Team 0:00:37
12 Stefan Küng (SUI) BMC Racing Team 0:00:38
13 Emanuel Buchmann (GER) Bora – Hansgrohe 0:00:40
14 Greg Van Avermaet (Bel) BMC Racing Team 0:00:40
15 Daniel Martin (Irl) Quick Step Floors 0:00:43
16 Diego Ulissi (Ita) UAE Team Emirates 0:00:43
17 Arnaud Démare (Fra) FDJ 0:00:43
18 Simon Yates (GBr) Orica – Scott 0:00:45
19 Daryl Impey (RSA) Orica – Scott 0:00:45
20 Richie Porte (Aus) BMC Racing Team 0:00:47

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.