Strava rollt Update mit neuem Design und neuer Post Funktion aus

Technik Einträge
Hallo Liebe Leute

Das neue Strava Update hat das neue Design und die Posting Funktion mit ihrem letzten ausgerollt. Sie haben das bereits im Mai 2017 angekündigt aber nur für gewisse Sportler freigeschaltet. Der Gedanke dahinter ist, dass wir Sportler nicht nur unsere sportlichen LEistungen posten sondern auch anderes Zeuch. Ich beschreibe Strava immer als eine Art Facebook für Sportler aber das war bisher eigentlich nicht ganz passend. Nun passt der Vergleich aber langsam wie Arsch auf Eimer.  😀 

Das neue Design nach dem letzten Strava Update

Das neue Design finde ich persönlich wesentlich aufgeräumter und übersichtlicher als das alte. Jeder Eintrag ist klar mit Kacheln vom anderen abgegrenzt. Vorher war da einfach einer nach dem anderen aufgeführt und dies ohne klare struktur und Begrenzung. Die ist nun anders und es sieht einfach besser aus. Aber seht selbst.

Neues Design nach dem Strava Update
Neues Design nach dem Strava Update

So sieht es im Browser aus. Auf dem Handy sieht es danach so aus wie auf dem folgenden Bild.

Smartphone App Design nach Strava Update
Smartphone App Design nach Strava Update
Strava Update bringt nun auch die Möglichkeit Einträge zu posten

Strava ist der Ort, wo Millionen von Sportlern ihre Aktivitäten aufzeichnen und ihre Trainingsfortschritte verfolgen, oder sich mit ihren Freunden verbinden – und jetzt kannst du bei Strava auch noch viele andere Dinge tun, wie z. B. deinen nächsten Urlaubslauf finden, Ratschläge für dein nächstes Paar MTB-Schuhe einholen, hilfreiche Tipps über die Behandlung von Läuferknien erhalten, oder mit anderen teilen, wie bravourös du dich bei deinem letzten Halbmarathon geschlagen hast.

„Posts von Sportlern“, das größte Update des Jahres wird zurzeit nach und nach für alle Strava-Mitglieder freigeschaltet. Viele der Sportler, denen man sofolgst, können bereits jetzt wesentlich mehr machen, als nur ihre Aktivitäten hochzuladen. Man kann zum Beispiel nun viel mehr posten als nur die Trainings die man gerade absolviert hat. Man könnte zb. Geschichten, Tests, Fotos, Artikel, Rennberichte, Fragen und noch vieles mehr posten. In anderen Worten, jetzt kann man alles rund um den Lieblingssport mit den Strava-Followern teilen.

Eigentlich ist es nichts anderes als das was bereits mit Strava-Storytellers gemacht wurde. Dies war aber nur gewissen Benutzern vorbehalten und kann, im nachhinein betrachtet, auch als Beta Test vor dem eigentlichen Update angeschaut werden.

Die neue Postfunktion befindet sich oben rechts wie ihr im nächsten Bild sehen könnt.

Der Postbutton nach dem Strava Update
Der Postbutton nach dem Strava Update

Wenn man das auf geklickt hat kommt eine Maske bei der man einen Titel und einen Text verfassen kann. Ganz am Schluss kann man noch Fotos und/oder Videos einfügen die dem ganzen noch einen visuellen Touch verleihen.

Strava Update Posteinträge Maske
Strava Update Posteinträge Maske
Wie sind die User Meinungen zum letzten Strava Update

Wie immer bei solchen Updates gibt es Leute die das Update mögen und solche die das nicht tun. Ich für meinen Teil mag das neue Design. Es ist viel übersichtlicher als das alte und vor allem aufgeräumter. Ich mags aufgeräumt. Das alte Design war wie eine Wand in der jeder wahllos seine Aktivitäten reinposten konnte. Keine Struktur und keine Übersicht. Das hat sich nun endlich geändert. Die Meinungen zum Design die ich bei den üblichen Verdächtigen wie Twitter und Facebook  so gelesen habe,  waren mehrheitlich positiv.

Dagegen wird die Postfunktion nicht so mit Applaus belohnt wie das Design. Viele assoziieren das Posten gleich mit Facebook und diese Aussage ist ja nicht ganz aus dem Finger gesaugt. Die Gefahr besteht natürlich, dass das halt missbraucht wird um irgendwas zu posten das völliger Mumpiz ist aber diese Gefahr haben wir bei den meisten Dingen. Man verbietet ja auch keine Banken nur weil man die ausrauben könnte.

Ich werde es sicher nicht viel nutzen weil ich halt mein Zeuch hier schreibe. Trotzdem könnte man das hier geschrieben auch bei Strava posten und so mehr Leser gewinnen. Da dies aber nie mein ziel war und werden wird werde ich diese Funktion wohl nicht sehr viel nutzen.

Die Änderungen werden in einem Blogpost bei Strava vorgestellt. Den Eintrag findet man hier.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.