Krank und geschwächt aber trotzdem mit Zwift rumprobiert

Technik Einträge
Krankheit und Schnee

Leider hab ich mir eine ziemlich starke Lungenentzündung und Grippe hintereinander eingefangen. Die starken Antibiotika haben mich massiv geschwächt und müde gemacht. Außerdem hat es sehr viel geschneit. Nicht, dass mich das vom Radeln abhalten könnte aber ich bin mir nicht sicher ob das Radeln unter Medikamenteneinfluss und mit Schnee so eine brillante Idee gewesen wäre.  Krankheiten und Schnee. Was will man da machen? Ich habe mich dafür ein bisschen bei Zwift umgesehen. dazu hier ein paar Erfahrungsberichte.  

Ich bin nicht mal Zuhause Rad gefahren. Kürzlich habe ich mir ja einen Rollentrainer zugelegt. Als ich beim lesen von Artikeln im Internet enteckt habe, dass ich auch mit einem nicht Smarttrainer die Zwiftwelt unsicher machen kann habe ich mir die nötige Hardware besorgt. Es braucht eigentlich nicht viel. Einen Trainer der von Zwift unterstützt wird. Welche Modelle unterstützt werden findet man auf dieser Webseite von Zwift. Mein Elite Crono Fluid ist unter vielen anderen auch dabei. Damit war der Anfang von Zwift bereits gemacht. Ich habe mich auf Youtube ein Video rausgesucht das erklärt wie man mit einem klassischen Rollentrainer bei Zwift mitmachen kann.

Dabei bin ich auf den Channel von Shane Miller gestoßen. Shane ist Australier und hat einen richtig coolen Youtube Channel rund ums Rennradfahren. Das Video habe ich Euch mal angefügt.

Kurz und Einfach gesagt braucht man kaum was um bei Zwift mitmachen zu können. Was ich noch brauchte und gekauft habe.

Gar nicht mal so viel oder. Die meisten Radfahrer die das ein bisschen professioneller betreiben haben Geschwindigkeit, Kadenz und vielleicht sogar Watt Sensoren am Rad.  Die Anschaffung, sollte das jemand nicht haben, ist auch nicht so teuer. ANT+ Sensoren für Geschwindigkeit und Kadenz Kosten hier in der Schweiz so um die 60 Franken. Also beide zusammen meine ich. Ich würde da eher empfehlen sich was mit ANT+ zu holen.

Was ist ANT

ANT ist ein drahtloses Datentransferprotokoll um Daten zwischen verschiedene Geräte zu übertragen. ANT arbeitet auf der Freq. 2,4 GHz (wie auch Wifi und Bluetooth®), benötigt jedoch weniger Strom beim versandt. Aus diesem Grund wird ANT für viele Sensoren im Sportbereich aber auch im medizinischen wie auch Smart Home Bereich verwendet. Darunter gehören unter anderem  Herzfrequenzgeräte, Speed und Cadence für Fahrräder.

ANT+ (mit einem Plus Zeichen) wird verwendet, wenn das Produkt ein von ANT festgelegtes Standard Protokoll unterstützt. Diese Protokolle sind Kommunikationsprotokolle, die standardisiert werden. Das bedeutet, dass jedes Gerät, das dieses Standard Protokoll unterstützt, mit einem Gegengerät ohne zusätzliche Anpassungen auf Anhieb kommunizieren kann.

Der Vorteil zu Bluetooth ist, dass das Signal von mehreren Geräten gleichzeitig empfangen werden kann. Im Zwift zum Beispiel werden die Daten der Sensoren angezeigt. Gleichzeitig habe ich aber auch meinen Garmin Edge am Rad der die Daten ebenfalls anzeigt.

Außerdem ist es weitaus stabiler als Bluetooth. Mal ein Beispiel. Die Polar Sensoren musste ich immer wieder neu mit dem V650 Computer verbinden. Mindestens dreimal die Woche. Dies ist mit den Garmin Sensoren bisher noch nie passiert. Seit dem ich den Garmin Edge 520 habe musste ich die Sensoren nie mehr neu verbinden.

Ich bei Zwift 1
Ich bei Zwift
Das verbinden der Sensoren mit Zwift

Eigentlich geht das super einfach. Zwift starten und den Trainer angeben den man benutzt. Danach habe ich mit dem Pedal das Rad gedreht und schon wurden die beiden Sensoren angezeigt. Danach noch Ok klicken und vorbei war das einrichten.

Wie ich Zwift gefunden habe

Zwift an sich fand ich sehr witzig und spannend. Ich bin zweimal gefahren ohne irgendwelche Testfahrten oder Rennen zu machen. Bei der dritten Fahrt habe ich einen 20 Minuten FTP Test gemacht.

FTP steht für Functional Threshold Power also die Maximalleistung eines Athleten auf dem Rad über den Zeitraum von 1 Stunde. Wegen der hohen Belastung eines Maximaltests dieser Länge ist es nicht ratsam die FTP direkt zu testen. Jedoch kann man ihn gut mit einem annähernden Test von 20 Minuten ermitteln.

Mit mir Zwiften

Falls einer von Euch mit mir Zwiften will einfach anfüngen. Zu finden bin ich unter dem Namen Junior Santiago. Das Land ist die Schweiz falls das jemand noch nicht mitbekommen hat.

So das war es für heute. Ride On.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.