Winter is Coming und mit ihr die Zeit für Zwift und Rollentrainer

Zwift Header
Hallo Liebe

Da bin ich wieder mit ein paar News zu Zwift und den Updates die da ausgerollt wurden. Der Winter naht oder wie man in Game of Thrones sagen würde Winter is Coming und es wird wieder Zeit um sich auf den neusten Stand bezüglich Zwift und Rollentrainer zu bringen. Auch ich will mir einen neuen, smarten Trainer gönnen und habe bereits mit den Recherchen begonnen um mich da nächstens mit einem neuen Trainer für Zwift einzudecken. Ich hab auch schon einen Favoriten aber dazu später mehr.

Was gibt es neues in Zwift

Die wohl interessanteste Neuerung in Zwift ist das kürzlich ausgerollte Lenken in Zusammenhang mit einer Mountainbikestrecke die ebenfalls erschienen ist und die  Titans Grove Erweiterung für die Watopia Karte . Aber mal eins nach dem anderen. Ich werde immer wieder gefragt, wo man den zuverlässig Auskunft über die Änderungen die mit den Updates vorgenommen wurden bekommt. Der einfachste Weg ist bei Zwift selber. Natürlich kann man auch warten das Leute wie ich das in ihren Blogs schreiben aber wie man bei mir selber sehr gut sieht ist der Bezug direkt an der Quelle meistens der schnellste Weg. Ich mache das immer über die „What’s New“ Seite im Zwiftforum. Da findet man alle Informationen zu Game und Companionn App Updates. Ausserdem hat es eine Kategorie für Ankündigungen.  Unter der Sparte „Game“ findet man die Updates zum Spiel an sich.

Seit dem letzten Jahr gab es drei Updates in Zwift. Am 2ten Juli, am 26sten August und das letzte vor 16 Tagen am ersten Oktober. Wie oben bereits erwähnt sind die wohl coolsten Neuerungen das Lenken und die neuen Mountainbike Routen. Das wurde an der Eurobike präsentiert und mittlerweile auch schon für alle In Game ausgerollt. Dazu habe ich Euch ein  Video von Shane Miller wo man sowohl die strecke wie auch das lenken sieht.

Es braucht auch nicht viel damit das Lenken funktioniert. Zum einen muss man das Handy auf dem man die Companion App am laufen hat am Vorbau montieren. Dafür gibt es heutzutage meiner Meinung nach nur eine wirklich bombenfeste Lösung und die heißt QuadLock.  QuadLock ist aus Australien und aus einem Crowd Funding entstanden. Ich selber habe keinen aber ich kenne jede Menge Leute die einen besitzen und die berichten alle wirklich nur gutes von dem Produkt. Auch ich werde mir um das Lenken zu testen einen für mein Galaxy S8 besorgen. Schaut euch das Video mal. Es gibt echt nicht besseres. Sollte sich jemand einen bestellen und planen den auch draußen zu benutzen würde ich den sogenannten Poncho (Regencover) auch gleich mitbestellten.

Quad Lock Poncho
Quad Lock Poncho

Das Verbinden des Telefons mit dem Rad ist, wenn man mal das gegenstück montiert hat, kinderleicht und hält auch bombenfest.

Eine schnelle Preissuche lieferte bei mir 55.10 CHF als günstigsten Preis aber das kann variieren. Beim Veloplus kostet das ganze 74.90 CHF. Bei Digitec oder so steht, dass die das momentan nicht bestellen können. Falls ihr den Preis teuer findet überlegt mal was euer Smartphone so kostet und bitte sagt nicht 1 Franken oder Euro. Das sind zum Teil Geräte um die 500-1500 Franken die man da ans Rad befestigt. Ich denke da ist der Preis für eine Lösung auf die man sich verlassen kann gerechtfertigt.

Was noch? Ach ja eine Unterlage für des Vorderrad die einem erlaubt das Rad nach rechts und links zu lenken. Mit den Erhöhungen die man heute so mit den Trainern mitbekommt geht das leider nicht. Auch dafür gibt es aber Anleitungen wie man sich da was günstig und schnell selber basteln kann. Wenn man das hat kann man auch schon loslegen.

Wie kommt man auf die Mountainbikestrecke

Es gibt drei Routen auf denen man auf die Mountainbikestrecke kommt. „Dust in the Wind“, „Muir and the Mountain“ und „Quatch Quest“. Zwift’s neuer Repack Ridge MTB-Kurs ist ein einseitiger Trail vor dem Titans Grove.

Trail Strecke Zwift
Trail Strecke Zwift

Ach ja, Titans Grove ist auch neu. Fast vergessen. Titans Grove ist eine Erweiterung für die Watopia Karte und man muss sagen, es ist echt schön gemacht und gestaltet. Den Namen Titans kommt von den Bäumen die man auf der Karte überall sieht. Das ist inspiriert von den riesigen Sequoia-Bäumen der Sierra Nevada, nur eine kurze Autofahrt von Zwift’s Hauptquartier in Südkalifornien entfernt. Im Gegensatz zu den nahe gelegenen Wüstenstraßen ist Titans Grove eine kurvenreiche Straße mit ununterbrochenem Gelände. Man weiß nie, was in der nächsten Kurve los ist.

Mit der Erweiterung sind auch ein paar neue Strecken dazu gekommen. Diese sind die folgenden.

Für heute war es das mit dem ersten Teil der zwei Teile Serie Zwift und Rollentrainer. Morgen schreibe ich den zweiten Teil und da wird es hauptsächlich um Rollentrainer gehen und auf was man da beim Kauf so achten sollte.

Viel Spaß und bis Morgen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.