Vuelta España: Informationen und Streckenprofil der Etappe Nummer 19

Guten Morgen Liebe Leute

Das Ende der Vuleta España kommt immer näher. Heute beginnen mit der Etappe Nummer 19 die letzten drei Etappen. Morgen noch die Etappe Nummer 20 und danach geht es nach Madrid. Die heutige Etappe beginnt um 13.50 Uhr in Caso. 

Karte der Etappe Nummer 19 der Vuelta España 2017
Karte der Etappe Nummer 19 der Vuelta España 2017
Karte der Etappe Nummer 19 der Vuelta España 2017

Caso, der Startort der heutigen Etappe Nummer 19 Caso ist ein Municipio der Autonomen Region Asturien. Wie beinahe überall in Asturien, findet man auch hier im Tal des Nalón Spuren der Besiedelung bereits in der Bronzezeit. Dolmen und Wallburgen sind noch heute entlang des Flusses zu erkennen. Auch die Römer hatten hier eine bedeutende Straße gebaut, die entlang dem Rio Navia führte. Noch immer bestehen Brücken und Fragmente der Straße, welche bis heute benutzt werden. „El país de la madreña“ (Land der Holzschuhe) wird diese Gemeinde nicht nur wegen ihrer anhaltenden Land- und Forstwirtschaft genannt, sondern es soll auch zeigen, dass das Holz in der gesamten Regionalen Wirtschaft stets von Bedeutung war und ist.

Streckenprofil der Etappe Nummer 19 der Vuelta España 2017
Streckenprofil der Etappe Nummer 19 der Vuelta España 2017
Streckenprofil der Etappe Nummer 19 der Vuelta España 2017

Gijon ist eine Hafen- und Industriestadt am Golf von Biskaya und zugleich wirtschaftliches Zentrum der Region Asturien. José Luis Rubiera, ehemaliger Profi beim Team Kelme, ist in Gijon geboren. 2001 wechselte er dann 2001 aufgrund von finanziellen Problemen bei Kelme zu US Postal als Helfer für Lance Armstrong und Roberto Heras.

Anstiege und Gebirgspässe der Etappe Nummer 19 der Vuelta España 2017
  • Nach 29 KM Alto de la Colladona: 7 KM Anstieg mit durchschnittlich 6.8 % Steigung – Kategorie 1
  • Nach 64.8 KM Alto de Sto. Emiliano: 6.8 KM Anstieg mit durchschnittlich 4.5 % Steigung – Kategorie 3
  • Nach 134.5 KM Alto de la Falla de Los Lobos. La Casilla. AS-251: 4.3 KM Anstieg mit durchschnittlich 8.2 % Steigung – Kategorie 3
  • Nach 79.5 KM Alto de San Martín de Huerces: 4.5 KM Anstieg mit durchschnittlich 7.2 % Steigung – Kategorie 3
Resultat und letzter KM der Etappe Nummer 18 der Vuelta España 2017

1 Sander Armée (Bel) Lotto – Soudal 4:09:39
2 Alexey Lutsenko (Kaz) Astana Pro Team 0:00:31
3 Giovanni Visconti (Ita) Bahrain – Merida 0:00:46
4 Alexis Gougeard (Fra) Ag2r La Mondiale 0:01:02
5 José Joaquín Rojas Gil (Esp) Movistar Team 0:01:06
6 Alessandro De Marchi (Ita) BMC Racing Team 0:01:19
7 Matteo Trentin (Ita) Quick Step Floors 0:01:21
8 Sergio Pardilla Bellon (Esp) Caja Rural – Seguros RGA 0:01:21
9 Antwan Tolhoek (Ned) Team LottoNL – Jumbo 0:01:38
10 Anthony Roux (Fra) FDJ 0:01:42
11 Patrick Konrad (AUT) Bora – Hansgrohe 0:01:57
12 Aldemar Reyes Ortega (Col) Manzana – Postobon Team 0:02:02
13 Julian Alaphilippe (Fra) Quick Step Floors 0:02:20
14 Matej Mohoric (Slo) UAE Team Emirates 0:02:49
15 Stéphane Rossetto (Fra) Cofidis Solutions Crédits 0:03:26
16 Marc Soler Gimenez (Esp) Movistar Team 0:03:41
17 Toms Skujins (Lat) Cannondale – Drapac Pro Cycling Team 0:03:57
18 Jérémy Maison (Fra) FDJ 0:04:14
19 Clément Chevrier (Fra) Ag2r La Mondiale 0:09:31
20 Fabio Aru (Ita) Astana Pro Team 0:09:56

Gesamtklassement der Vuelta España 2017 vor der Etappe Nummer 19

1 Chris Froome (GBr) Team Sky 72:03:50
2 Vincenzo Nibali (Ita) Bahrain – Merida 0:01:37
3 Wilco Kelderman (Ned) Team Sunweb 0:02:17
4 Ilnur Zakarin (Rus) Team Katusha – Alpecin 0:02:29
5 Alberto Contador Velasco (Esp) Trek – Segafredo 0:03:34
6 Miguel Angel Lopez Moreno (Col) Astana Pro Team 0:05:16
7 Michael Woods (Can) Cannondale – Drapac Pro Cycling Team 0:06:33
8 Fabio Aru (Ita) Astana Pro Team 0:06:33
9 Wout Poels (Ned) Team Sky 0:06:47
10 Steven Kruijswijk (Ned) Team LottoNL – Jumbo 0:10:26
11 David De La Cruz Melgarejo (Esp) Quick Step Floors 0:10:31
12 Johan Esteban Chaves Rubio (Col) Orica – Scott 0:11:57
13 Tejay Van Garderen (USA) BMC Racing Team 0:12:06
14 Louis Meintjes (RSA) UAE Team Emirates 0:13:32
15 Sergio Pardilla Bellon (Esp) Caja Rural – Seguros RGA 0:15:41
16 Mikel Nieve Iturralde (Esp) Team Sky 0:25:14
17 Nicolas Roche (Irl) BMC Racing Team 0:27:09
18 Daniel Moreno Fernandez (Esp) Movistar Team 0:32:21
19 Romain Bardet (Fra) Ag2r La Mondiale 0:42:10
20 John Darwin Atapuma Hurtado (Col) UAE Team Emirates 0:44:45

Videos Interviews und sonstige Highlights in diversen Sprachen der Etappe Nummer 18 der Vuelta España 2017

Highlights der Etappe Nummer 18 auf Spanisch 

Die 20 Fahrer an der Spitze 93 KM vor dem Ziel 

Der erste Angriff 66 KM vor dem Ziel

Die Spitzengruppe am Klettern

Angriff von Aru 37 KM vor dem Ziel und Contador geht mit

Angriff 10^KM vor dem Ziel

Froome Angriff 1 KM vor dem Ziel

Interview mit Etappengewinner Sander Armeé

Interview mit Alberto Contador

Interview mit Chris Froome Leader der Gesamtwertung

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.