Vuelta España: Informationen und Streckenprofil der Etappe Nummer 18

Vuelta España Logo
Hallo Liebe Freunde der Vuelta

Leider habe ich gestern überhaupt keine Zeit gefunden die Infos zur heutigen Etappe Nummer 18 zu schreiben. Jetzt bin ich grad auf Arbeit und mache das so zwischen Anruf von Kunden, Support und Telko. Deshalb fasse ich mich heute relativ kurz. Um 13.14 geht es los und das über 169 KM. 

Karte der Etappe Nummer 18 der Vuelta España 2017
Karte der Etappe Nummer 18 der Vuelta España 2017
Karte der Etappe Nummer 18 der Vuelta España 2017

Die Römer nannten den Ort Portus Blendium. Zahlreiche Reste aus dieser Epoche wurden neben der Kirche gefunden. Obwohl auch Fischfang betrieben wird, ist Suances heutzutage vor allem ein Fremdenverkehrsort. Das verdankt er den Stränden rund um den von Klippen umgebenen Naturhafen Punta del Dichoso. Besonders hervorzuheben sind der Strand Playa de Tagle, der dazu einlädt, an langen Sommerabenden spektakuläre Sonnenuntergänge zu beobachten, sowie die Strände La Tablía, La Ribera, La Riberuca und der einen Kilometer lange Strand La Concha.

Streckenprofil der Etappe Nummer 18 der Vuelta España 2017
Streckenprofil der Etappe Nummer 18 der Vuelta España 2017
Streckenprofil der Etappe Nummer 18 der Vuelta España 2017

Die Ankunft in Santo Toribio de Liébana ist bei einem mittelalterlichen Kloster. Die etwa 410 Meter hoch gelegene Klosteranlage befindet sich im Kantabrischen Gebirge, genauer in den Picos de Europa, auf dem Gebiet der Gemeinde Potes in der autonomen Region Kantabrien. Größter Schatz des Klosters war und ist die Reliquie eines Teils des Heiligen Kreuzes, die von Turibius von Astorga im 5. Jahrhundert aus dem Heiligen Land mitgebracht worden sein soll.

Anstiege und Gebirgspässe der Etappe Nummer 18 der Vuelta España 2017
  • Nach 105.5 KM Collada de Carmon: 4.8 KM Anstieg mit durchschnittlich 7.2 % Steigung – Kategorie 3
  • Nach 126 KM Collada de Ozalba: 6 KM Anstieg mit durchschnittlich 6.6 % Steigung – Kategorie 3
  • Nach 139.7 KM Collada de la Hoz: 7 KM Anstieg mit durchschnittlich 6 % Steigung – Kategorie 2
  • Nach 169 KM Alto de Santo Toribio de Liébana: 3.2 KM Anstieg mit durchschnittlich 6.4 % Steigung – Kategorie 3
Resultat der Etappe Nummer 17 der Vuelta España 2017

1 Stefan Denifl (AUT) Aqua Blue Sport 4:48:52
2 Alberto Contador Velasco (Esp) Trek – Segafredo 0:00:28
3 Miguel Angel Lopez Moreno (Col) Astana Pro Team 0:01:04
4 Vincenzo Nibali (Ita) Bahrain – Merida 0:01:04
5 Ilnur Zakarin (Rus) Team Katusha – Alpecin 0:01:04
6 Rafal Majka (Pol) Bora – Hansgrohe 0:01:04
7 Michael Woods (Can) Cannondale – Drapac Pro Cycling Team 0:01:13
8 Daniel Moreno Fernandez (Esp) Movistar Team 0:01:17
9 Wilco Kelderman (Ned) Team Sunweb 0:01:19
10 David De La Cruz Melgarejo (Esp) Quick Step Floors 0:01:42
11 Steven Kruijswijk (Ned) Team LottoNL – Jumbo 0:01:42
12 Jack Haig (Aus) Orica – Scott 0:01:42
13 Mikel Nieve Iturralde (Esp) Team Sky 0:01:46
14 Chris Froome (GBr) Team Sky 0:01:46
15 Wout Poels (Ned) Team Sky 0:01:53
16 Julian Alaphilippe (Fra) Quick Step Floors 0:02:01
17 Fabio Aru (Ita) Astana Pro Team 0:02:04
18 Pello Bilbao Lopez De Armentia (Esp) Astana Pro Team 0:02:04
19 Louis Meintjes (RSA) UAE Team Emirates 0:02:05
20 Romain Bardet (Fra) Ag2r La Mondiale 0:02:14
21 Sergio Pardilla Bellon (Esp) Caja Rural – Seguros RGA 0:02:16
22 Nicolas Roche (Irl) BMC Racing Team 0:02:32
23 Antonio Pedrero Lopez (Esp) Movistar Team 0:02:55
24 Tejay Van Garderen (USA) BMC Racing Team 0:02:55
25 Aldemar Reyes Ortega (Col) Manzana – Postobon Team 0:03:06
26 Hernan Ricardo Aguirre Caipa (Col) Manzana – Postobon Team 0:03:06
27 Richard Antonio Carapaz Montenegro (Ecu) Movistar Team 0:03:06
28 Sander Armée (Bel) Lotto – Soudal 0:03:28
29 Antwan Tolhoek (Ned) Team LottoNL – Jumbo 0:03:39
30 John Darwin Atapuma Hurtado (Col) UAE Team Emirates 0:03:48

Gesamtklassement der Vuelta España 2017 vor der Etappe Nummer 18

1 Chris Froome (GBr) Team Sky 67:44:03
2 Vincenzo Nibali (Ita) Bahrain – Merida 0:01:16
3 Wilco Kelderman (Ned) Team Sunweb 0:02:13
4 Ilnur Zakarin (Rus) Team Katusha – Alpecin 0:02:25
5 Alberto Contador Velasco (Esp) Trek – Segafredo 0:03:34
6 Miguel Angel Lopez Moreno (Col) Astana Pro Team 0:04:39
7 Michael Woods (Can) Cannondale – Drapac Pro Cycling Team 0:06:33
8 Wout Poels (Ned) Team Sky 0:06:40
9 Fabio Aru (Ita) Astana Pro Team 0:06:45
10 David De La Cruz Melgarejo (Esp) Quick Step Floors 0:10:10
11 Steven Kruijswijk (Ned) Team LottoNL – Jumbo 0:10:13
12 Johan Esteban Chaves Rubio (Col) Orica – Scott 0:10:46
13 Tejay Van Garderen (USA) BMC Racing Team 0:11:20
14 Louis Meintjes (RSA) UAE Team Emirates 0:13:03
15 Mikel Nieve Iturralde (Esp) Team Sky 0:23:20
16 Sergio Pardilla Bellon (Esp) Caja Rural – Seguros RGA 0:24:28
17 Nicolas Roche (Irl) BMC Racing Team 0:25:38
18 Daniel Moreno Fernandez (Esp) Movistar Team 0:31:12
19 Romain Bardet (Fra) Ag2r La Mondiale 0:39:32
20 John Darwin Atapuma Hurtado (Col) UAE Team Emirates 0:43:48

Videos Interviews und sonstige Highlights in diversen Sprachen der Etappe Nummer 17 der Vuelta España 2017

Highlights der Etappe Nummer 16 auf Spanisch 

Angriff von 6 Fahrern 114 KM vor dem Ziel 

Beeindruckende Abfahrt 70 KM vor dem Ziel 

Das Peloton beim letzten Anstieg 

Miguel Angel Lopez und Contador Attacke 5 KM vor dem Ziel 

Chris Froome auf der Jagd 

Interview mit Etappengewinner Stefan Denifl 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.