Tour de France 2017: Informationen und Streckenprofil der Etappe Nummer 1

Tour de France 2017 Logo
Hallo Liebe Leute

In ein paar Stunden beginnt die 104te Ausgabe der Tour de France 2017 mit der ersten Etappe, einem Zeitfahren, in Düsseldorf. Le Grand Depart startet um 15.15 Uhr. Der Rennfahrer der die Tour sozusagen eröffnet wird Elie Gesbert vom Team TFO sein. Elie Gesbert war zweimal Französischer Meister bei den Junioren 2013. Einmal auf der Straße und einmal bei Zeitrennen.

Karte der Etappe Nummer 1 der Tour de France 2017
Karte der Etappe Nummer 1 der Tour de France 2017
Karte der Etappe Nummer 1 der Tour de France 2017
Streckenprofil der Etappe Nummer 1 der Tour de France 2017
Streckenprofil der Etappe Nummer 1 der Tour de France 2017
Streckenprofil der Etappe Nummer 1 der Tour de France 2017
Streckenfahrt der Etappe Nummer 1 der Tour de France 2017

Die beiden Global Cycling Network Reporter Lasty und Sy sind die Strecke der ersten Etappe in Düsseldorf abgefahren und liefern außerdem jede Menge Informationen zur Etappe, Favoriten und zu Düsseldorf im allgemeinen. Leider wurde vergessen die bearbeitung der Community auf Youtube zu aktivieren sonst hätte ich die Deutschen Untertitel schnell geschrieben. So müssen Ihr euch halt mit der Englischen Sprache zufrieden geben.

Startzeiten und Fahrer der Etappe Nummer 1 der Tour de France 2017

Der erste Fahrer startet um 15.15 Uhr und der letzte macht sich um 18.32 Uhr auf den 14 KM langen Rundkurs. Der letzte Fahrer wird kein geringerer als Chris Froome sein. Die Liste wann genau jeder der 198 Fahrer startet findet sich hier.  Ein paar interessante habe ich Euch aber mal unten mit den Startzeiten angefügt.

Wo kann man die Tour de France 2017 Live schauen

Aus der Schweiz überträgt der SF2 die Tour de France. Für die, die keinen TV haben empfehle ich Zattoo. Über Zattoo lassen isch auch jede Menge anderssprachige Sender empfangen die eine Tour de France Übertragung anbieten. Rai Sport 2 und France 2 sind über Zattoo ohne Probleme erreichbar. France 2 ist sowieso die beste Quelle während der Tour. Das ist nämlich der offizielle Quelle für Informationen, Vor- und Nacherichte zu Etappen und sonstigem Klatsch und Tratsch über die Tour. Wenn ihr also der Sprache der Grand Nation mächtig seid ist das Eure erste Anlaufstelle.

Das war es für heute. Morgen mehr zur Etappe Nummer zwei der Tour de France.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.