Vuelta España: Informationen und Streckenprofil der Etappe Nummer 1

Veröffentlicht am Kategorien Blog, Rennen&EventsTags , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , Schreibe einen Kommentar zu Vuelta España: Informationen und Streckenprofil der Etappe Nummer 1
Buenos Dias Liebe Leute

Heute geht es also los mit der ersten Etappe der Vuelta España. Beginnen tut die Vuelta, so wie die Tour de France, mit einem Zeitfahren. Das erste von zwei wobei dieses ein Mannschaftszeitfahren ist.  Das erste Team startet um 17.30 Uhr uns es handelt sich um das Team Manzana Postobon“Vuelta España: Informationen und Streckenprofil der Etappe Nummer 1” weiterlesen

Tour de France 2017: Informationen und Streckenprofil der Etappe Nummer 21

Veröffentlicht am Kategorien Blog, Rennen&EventsTags , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , Schreibe einen Kommentar zu Tour de France 2017: Informationen und Streckenprofil der Etappe Nummer 21
Bonjour pour la dernière fois au Tour 2017

Nun sind wir tatsächlich bei der letzten Etappe der Tour de France 2017 angekommen. Die Etappe Nummer 21 beginnt in Montgeron und endet nach 103 KM, wie jede Tour de France, auf den Champs-Elysées in Paris. Los geht es um 16.50 Uhr. Den prestigeträchtigsten Sieg am letzten Tag der Tour de France haben auf jeden Fall die Sprinter im Auge, die bisher leer ausgegangen sind. Dazu gehört André Greipel, der das Gefühl bereits kennt, gerade hier den Arm als Siegeszeichen in die Höhe strecken zu können. Favorisiert wird allerdings der Sieger vom Freitag, Edvald Boassan Hagen, der sich in der dritten Tour-Woche in großer Form präsentiert. Der Gesamtsieg für Chris Froome ist ja seit gestern im trockenen.  “Tour de France 2017: Informationen und Streckenprofil der Etappe Nummer 21” weiterlesen

Tour de France 2017: Informationen und Streckenprofil der Etappe Nummer 20

Veröffentlicht am Kategorien BlogTags , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , Schreibe einen Kommentar zu Tour de France 2017: Informationen und Streckenprofil der Etappe Nummer 20
Guten Morgen Liebe Tour Freunde

Nun neigt sich die Tour tatsächlich dem Ende zu. Es sind noch genau zwei Etappen. Die heutige Etappe Nummer 20 und Morgen noch das grosse Ende in Paris. Bei der heutigen Etappe handelt es sich um das zweite Zeitfahren dieser Tour. Es findet in Marseille statt und geht über 23 KM. Der Kurs verläuft komplett durch die Innenstadt und ist bis auf die Steigung zur Kirche Notre-Dame-de-la-Garde völlig flach. Start und Ziel liegen im Bereich des mythischen Stade Vélodrôme, Heimstätte von Olympique Marseille, das vor kurzem in Orange Vélodrôme umbenannt wurde. Der erste Fahrer startet um 13.45 Uhr und wird Luke Rowe vom Team Sky sein. “Tour de France 2017: Informationen und Streckenprofil der Etappe Nummer 20” weiterlesen

Tour de France 2017: Informationen und Streckenprofil der Etappe Nummer 19

Veröffentlicht am Kategorien Blog, Rennen&EventsTags , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , Schreibe einen Kommentar zu Tour de France 2017: Informationen und Streckenprofil der Etappe Nummer 19
Hallo Liebe Leute der Tour

Es sind noch drei übrig. Drei Etappen und dann ist es vorbei. Die heutige Etappe ist die Etappe Nummer 19. Start ist in Embrun und zwar um 12.30 Uhr. Die morgige Etappe ist die längste der diesjährigen Tour. Sie geht über 223 KM und endet in Salon-de-Provence.  “Tour de France 2017: Informationen und Streckenprofil der Etappe Nummer 19” weiterlesen

Tour de France 2017: Informationen und Streckenprofil der Etappe Nummer 14

Veröffentlicht am Kategorien Blog, Rennen&EventsTags , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , Schreibe einen Kommentar zu Tour de France 2017: Informationen und Streckenprofil der Etappe Nummer 14
Guten Morgen Liebe Leute

Hier bin ich schon wieder mit den Informationen zur Etappe Nummer 14. Die beginnt heute um 13.20 Uhr in Blagnac und endet nach 181 KM in Rodez. Ein ständiges Auf und Ab, in dem es keine Ruhe im Feld geben wird. Auf den ersten rund 60 Kilometern werden die Sprinter für Leben in der Bude sorgen. Denn bei Kilometer 55,5 KM heißt es volle Pulle bei der einzigen relativ flachen Sprintwertung. Danach werden sie eher die schöne Aussicht genießen können. Denn dann wird das Terrain immer hügeliger mit zwei knackigen Anstiegen. Zwar nicht mehr so lang und hoch wie an den Vortagen in den Pyrenäen aber immer noch schwer genug für die inzwischen müden Profis. “Tour de France 2017: Informationen und Streckenprofil der Etappe Nummer 14” weiterlesen