Meine Räder: ROSE PRO SL-2000 oder wer ist Ernesto

Rose Pro SL2000
Hallo Liebe Leute

Hier bin ich wieder mit einem einem Beitrag. Dieses mal will ich Euch Ernesto vorstellen. Ernesto ist mein Rennrad. Gekauft am 27.11.2015 bei Rosebikes. Es wurde nach langem recherchieren und schlau machen das Pro SL 2000. In vielen Testberichten zum Beispiel auf roadbike.de wurde das Rennrad mit überragend“ bewertet.  Ich habe mich natürlich vor dem Kauf in das Thema eingelesen und festgestellt wie schwierig es ist die Ansprüche, Wünsche und tatsächlichen Bedürfnisse gleichzeitig zu decken.

Wie teuer sollte/durfte Ernesto sein

Mir war von Anfang an klar, dass ich mir eine finanzielle Limite setzen muss. Es gibt ja Räder die fangen bei knappen 500 Franken an und es gibt solche die kosten weit über 10`000 Franken. Für mich war klar, dass bei 2000 Franken Schluss ist. In den 2000 Franken sollten aber auch Pedale, ein Ständer und eine Pumpe dabei sein. Mit diesen Kriterien begann ich meine Suche.

Als erstes las ich mich in das Thema Schaltungen ein. Die Marke Shimano kennt man ja in der Regel aber von Campagnolo oder SRam hatte ich noch nie gehört. Ich wusste bis zu dem Zeitpunkt auch nicht, dass es elektrische Schaltsysteme gab. Den ersten Laden den ich betrat, um mir mal ein paar Räder anzuschauen war der Velopalast in Zürich Seebach. Die haben da Wilier, Specialized und Trek Räder stehen. Die waren schon sehr hübsch anzuschauen aber der Preis der Räder war weit über dem was ich mir leisten wollte.

So landete ich irgendwann im Internet bei den Versandhändlern wie Canyon, Radon oder eben Rose. Ganz ehrlich gesagt gibt es ja Marken wie Sand am Meer. Avanti, Cinelli, Colnago, Wiggle, De Rosa, Cannondale, Raleigh usw usw usw. Da ist es schwer als Neuling durchzublicken. Es gibt verschiedene Rahmenarten die je nach Anwendungsgebiet besser oder schlechter sind. Kurz gesagt es ist wie mit allem in der heutigen Zeit. Das Angebot ist erschlagend und als Mensch der sich nicht auskennt schwierig da eine Entscheidung zu treffen.

Eigentlich waren die Testergebnisse und Bewertungen ausschlaggebend.  Durch die Testergebnisse wurde ich auf das Canyon Endurance AL 6.0 und das Rose SL 2000 aufmerksam. Beide haben eine ähnliche Ausstattung. Beide haben eine Shimano 105 Komplettsystem und einen Aluminium Rahmen. Ich habe mich bewusst nach Aluminium umgeschaut weil ich gelesen hatte, dass Carbon bei einem Sturz sehr schnell beschädigt sein kann. Das war mit beim Preis des Rades dann doch ein zu großes Risiko. Am Schluss wurde es dann das Rose 2000 Pro SL. Ich hab euch mal ein Bild angefügt. 

Am Rad selber habe ich nichts verändert. Es ist eigentlich alles noch original. Ein paar Dinge wurden erneuert. Leider hatte ich seit dem ich das Rad habe ein paar Stürze. Einer davon hatte ich sehr früh nachdem ich es erhalten habe und zwar auf dem Weg zur Arbeit. Ich bin da in einer einfachen Linkskurve weggerutscht und einfach seitlich hingeknallt. Dabei wurde das Lenkerband beschädigt und das habe ich mittlerweile ausgewechselt. Außerdem musste ich die Bremsen richten. Dies waren auch die ersten Versuche was selber zu machen. Aber dazu später mehr. 

Mit Ernesto habe ich mittlerweile schon ganz viele Fahrten gemacht. Er hat mich noch nie im Stich gelassen. Natürlich hatte ich auch schon einige Pannen und musste Ernesto schieben. Dies waren aber meistens meine Fehler und Ernesto verzeiht halt nicht gerne. Es ist einfach so wenn man mit etwas beginnt und keine Erfahrung hat macht man alle Fehler die man als Anfänger so macht. Mit der Zeit wird man aber routinierter und erfahrener. Man könnte es sich auch einfacher machen und sich alles zeigen lassen aber das ist nicht so mein Ding. Mit Ernesto fahre ich immer wenn ich kann zur Arbeit. Am Morgen früh geh ich los bei Wind und Wetter. Die letzten drei Wochen zwar nicht aber das ist eine andere Geschichte die ich bei Gelegenheit mal erzählen werde.

Bei Ernesto ist es anders als bei Mustafa. Ernesto würde ich sofort wieder kaufen. Er hat mir schon viel Freude bereitet und wird dies mit Sicherheit auch in Zukunft tun. Hier noch ein Foto wie er heute oder respektive vor ein paar Monaten ausgesehen hat. Mittlerweile habe ein paar Dinge geändert. Nicht direkt am Fahrrad selber aber ich habe gewisse Dinge getauscht die halt kaputt gegangen sind. Dazu aber im nächsten Eintrag über das Zubehör das ich so nutze.

 

ROSE PRO SL-2000

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.