Vuelta España 2017

Vuelta España Logo
Buenos Dias Amigos del Ciclismo

Am Samstag geht es los mit der Vuelta España 2017. Wie auch die Tour de France beginnt die Vuelta mit einer Zeitfahretappe.  Das ganze beginnt um 17.30 in Nîmes und endet nach 3282KM und 21 Etappen am 10ten September in Madrid. Wie auch beim Giro und bei der Tour werde ich jede Etappe Kurz Vorstellen und die diversen Karten posten die man bei so Rennen zu Verfügung gestellt bekommt. 

La Vuelta España 2017

Die Vuelta España ist neben der Tour de France und Giro d’Italia einer der drei großen Radrundfahrten. Dies nicht nur wegen ihrer großen Prestiges, sondern auch wegen ihrer Zeitdauer von drei Wochen. Vorher war die Vuelta im April-Mai, jetzt am Ende des Sommers ab der zweiten Augustwoche. Merkwürdigerweise hat sich das internationale Prestige dieses Etappenrennens, seit es das letzte grosse Rennen der Saison ist, erhöht. Eine Erklärung könnte sein, dass Radfahrer, die eine schlechte Tour de France gefahren sind, ihre Saison in Spanien nachholen wollen.

Ultimativer Höhepunkt der diesjährigen 72ten Vuelta ist am vorletzten Tag die 20ste Etappe mit der Ankunft auf dem Angliru. Dieser vielleicht gefürchtetste aller Vuelta-Riesen stand zuletzt 2013 im Programm. Dieser Berg befindet sich im Nordwesten Spaniens und sein Pass ist auf einer Höhe von 1.557 Meter erreicht, was für spanische Verhältnisse recht hoch ist. Wirklich interessant ist der Alto de Angliru aber wegen eines anderen Faktums. Die Steigung beginnt auf 350 Meter über mehr und es geht, und dies auf nur 10KM auf 1557 Meter hoch. Die Steigungen erreichen an der steillsten Stelle die 23.5%.

Karte Vuelta España 2017
Karte Vuelta España 2017

Kategorien der Etappen der Vuelta España 2017

Die Vuelta España 2017 kann man eigentlich sehr gut aufteilen und zwar in folgende Kategorien

  • 5 Flachetappen (Eine davon mit Bergankunft)
  • 8 Etappen mit mittleren Berganstiegen
  • 5 Bergetappen.
  • 2 Zeitfahren. Einmal ein Mannschaftszeitfahren und einmal ein Einzelzeitfahren

Die Teampräsentation findet heute um 19.30 Uhr in Nîmes statt und wird von Eurosport und TVE übertragen.

Besonderheiten der Vuelta España 2017

Die kommende Vuelta España 2017 ist die erst dritte, die im Ausland beginnt. Zuvor wurde der Vuelta-Start bereits in der portugiesischen Hauptstadt Lissabon (1997) und im niederländischen Assen (2009). Unter den fünf Etappen im Hochgebirge, sind auch die Bergankünfte am Calar Alto und in der Sierra Nevada, beide nach jeweils mehr als 20 Kilometer langen Anstiege, die beide in der zweiten Woche in Andalusien in Süd-Spanien anstehen.

Außerdem wird es das letzte Rennen von alberto Contador. Der Spanier wird nach der Vuelta seine nicht ganz umstrittene Karriere beenden.

Gracias a tod@s! Thanks to all!

Ein Beitrag geteilt von Alberto Contador (@acontadoroficial) am

Vuelta España Trikotfarben und Bedeutung
  • Das Rote Trikot: ist die Bezeichnung für das Wertungstrikot des Führenden der Gesamtwertung. Die Farbe des Führungstrikots wechselte mehrfach, seit 2010 wird ein rotes Wertungstrikot vergeben. Während der ersten beiden Austragungen der Vuelta war es orange. Der erste Träger des Orangen Trikots war Antoine Dignef, der die Eröffnungsetappe der ersten Vuelta a España 1935 von Madrid nach Valladolid gewann.
  • Das Grüne Trikot: Der Führende in der Punktewertung trägt wie bei der Tour de France das Grüne Trikot. Die Punktewertung ergibt sich aus der Addition von den Punkten im Ziel jeder Etappen und des Zwischensprints, der ebenfalls auf jeder Etappe ausgetragen. Kein Zwischensprint gibt es bei Zeitfahren, egal ob Team oder im Einzel.
  • Das blau-gepunktete Trikot: Der Führende in der Bergwertung trägt das blau-gepunktete Trikot. An 51 kategorisierten Anstiegen werden Punkte vergeben.
  • Das weiße Trikot: Der Führende in der Kombinationswertung trägt das Weiße Trikot. Die Kombinationswertung ergibt aus den Platzierungen in der Gesamtwertung, Punktewertung und Bergwertung. Der Fahrer, der die wenigsten Rangpunkte hat, ist der Führende dieser Sonderwertung.
  • Die Rote Rückennummer: Auf jeder Etappe, Ausnahmen sind Zeitfahren im Team und im Einzel, wird der aktivste Fahrer von einer unabhängigen Jury ausgezeichnet. Er erhält die Rote Rückennummer und trägt diese auf der darauffolgenden Etappe.
Die Teams die an der Vuelta España 2017 dabei sind

Startberechtigt sind die 18 UCI WorldTeams und vier UCI Professional Continental Teams.

Die letzten 6 Sieger der Vuelta España

Alle Sieger die bei der Vuelta triumphiert haben findet Ihr hier.

Sonstige Informationen, Interviews und Analysen zur Vuelta España 2017
Global Cycling Network Vorschau der Vuelta España
Cycling Weekly Beitrag über die Vuelta España mit Chris Froome 
CyclingNewsTV Beitrag über die Favoriten auf den Gesamtsieg 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.