Firmwareupdate für Assioma DUO Pedale

Assioma DUO
Buenos Dias Liebe Leute

Schneller als gedacht kommt hier wieder ein Eintrag. Der Grund ist, dass es am Freitag ein Firmwareupdate der Favero Assioma DUO gegeben hat und ich gleich mal die Möglichkeit nutzen will Euch zu zeigen wie man das macht. Es ist recht einfach und unkompliziert. 

Welche Änderungen bringt das neue Firmwareupdate

Es sind 5 neue Funktionen die mit diesem Firmwareupdate ausgerollt wurden.

  • Single-Channel-Zwift-Kompatibilität über Bluetooth Smart: Damit werden sowohl die linke als auch die rechte Seite in einen einzigen Bluetooth-Smart-Kanal für BLE-Apps und Geräte wie Zwift, TrainerRoad und sogar Suunto-Uhren geleitet.
  • Geführter statischer Gewichtstest hinzugefügt: Dies ermöglicht es jemandem, ein zertifiziertes Gewicht (im Idealfall) zu verwenden, um einen statischen Test durchzuführen und die Messung, die die Assioma-Pedale geben, zu validieren. Viele andere Leistungsmesser haben dies schon länger und demnach auch nichts neues.
  • Es wurde ein Reise/ Versand Modus hinzugefügt, um die Pedale abzuschalten: Dies ist nützlich beim Versand oder wenn man lange Strecken fliegen muss. Mit dieser Funktion kann man die Pedale abschalten und damit verhindern, dass, wenn die Pedale bewegt werden, sie sich selben anschalten
  • Konfiguration des automatischen Abschalt-Timeouts: Dadurch kann man einstellen, wie lange die Pedale vor dem Time out an bleiben. Favero sagt, dass dies für Triathleten praktisch ist, weil dann von der ersten Pedalumdrehung gemessen wird. Ehrlich gesagt, scheint dies eine Funktion zu sein bei der ich vermute, dass sie ein höheres Supportvolumen für Favero generieren wird. Sollte es jemand nämlich anschalten und vergessen wird die Batteriedauer subjektiv betrachtet kleiner. Support anfragen wegen weniger lang haltenden Batterien sind meiner Meinung nach vorprogrammiert.
  • Reduzierte Fehlermeldungen während der Kalibrierung: Dies behebt eine „Fehler 99“ Kalibrierungsfehlermeldung, die manchmal auf den Haupteinheiten angezeigt wurde, wenn jemand versuchte, eine Nullpunktverschiebung durchzuführen, wenn das Fahrrad nicht aufrecht stand.
Wie wird das Firmwareupdate installiert

Das Firmwareupdate wird über die Favero App die man im entsprechenden Store findet gemacht. Bevor das Update gemacht werden kann muss die App aktualisiert werden. Ich bin jetzt nicht so bewandert mit Mac (Als IT Mensch kommt mir so  Apple Zeuch mir nicht ins Haus  😀 )  deshalb kann ich nicht genau sagen wie das bei einem Iphone ist. Vermutlich wird es aber sehr ähnlich sein wie bei Android Geräten. Da bekommt man die Meldung, dass für die Favero App eine Aktualisierung bereit steht. Diese lädt man erstmal runter und installiert die Aktualisierung.

Als nächstes startet man Bluetooth auf dem entsprechenden Gerät und öffnet die App. Die Pedale müssen am laufen sein sonst findet sie die App nicht. Wenn die Favero App die Pedale gefunden hat meldet die App gleich selber, dass es eine Aktualisierung für die Pedale gibt (unteres Bild).

Favero App Pedalupdate
Favero App Pedalupdate

Danach muss man nur noch auf „Update“ drücken und die neue Firmware wird installiert. Das ganze dauert keine Minute und muss bei beiden Pedalen gemacht werden. Sobald das Update bei beiden Pedalen durchgeführt wurde sieht man das unter dem Punkt „Firmwareupdate“ angezeigt und zwar mit der Meldung „Firmware updated“. Ausserdem sind die neuen Funktionen unter dem Menupunkt „Einstellungen“ zu finden und können da ausgewählt werden. Zum Beispiel wenn man einen statischen Gewichttest machen will.

Welche neue Funktion gefällt mir am besten

Das beste an der neuen Firmware ist das bündeln der beiden Pedale zu einem. Klingt kompliziert ist es aber ganz und gar nicht. Früher, als die Assioma Pedale über Bluetooth Smart ausgestrahlt wurden, taten sie das einzeln von jedem Pedal aus. Also ein Signal vom linken Pedal und eins von rechts. Dies war eine Herausforderung für die meisten Apps und Geräte. Sei es Zwift oder eine Suunto-Uhr (beide via Bluetooth Smart), sie konnten nur auf einer Seite verbinden. So wurden Ihre zweiseitigen Assioma Duo’s nur einseitig angezeigt. Das war natürlich zum beispiel bei Zwift eine doofe Sache weil man dann nur die hälfte der Wattzahlen der effektiv getretenen angezeigt.

Nun ist das anders. Die beiden Pedale werden zu einem Gebündelt und über Bluetooth zum Beispiel ins zwift übertragen. Das bedeutet, dass die Wattzahlen von beiden Pedalen kommen und im Zwift oder Trainigsroad richtig angezeigt werden. Dies ist nur nötig wenn man die Pedale ü¨ber Bluetooth zb. im Zwift ansteuern will. bei ANT+ funktioniert das ohne weitere Konfiguration.  Bei einer der Verbindung über Bluetooth sieht es wie im unteren Bild aus wenn man die Pedale verbindet.

Ansicht der beiden Pedale in Zwift
Ansicht der beiden Pedale in Zwift

Jetzt kann man in die Assioma App wechseln und das die Einstellungen öffnen. Danach schaltet man in die  zusammengeführte Konfiguration ein. Dies unterstützt die Übertragung von Links und Rechts über einen kombinierten Kanal. dazu klickt man zuerst auf „Kompatibilität mit anderen Apps“ und dann auf „Unified Channel L“, was bedeutet, dass beide Daten über das linke Pedal gesendet werden.

Gemeinsamer Kanal
Gemeinsamer Kanal

danach sieht man im Zwift nur noch einen Eintrag für ein Pedal es werden aber beide in einem Datenstrang übertragen. Dies heißt nicht anderes als das die Wattzahlen stimmen.

Zwift gebündeltes Bluetooth Signal
Zwift gebündeltes Bluetooth Signal

So ich hoffe, dass das Firmwareupdate bei Euch genauso unkompliziert von statten geht wie bei mir.

In dem Sinn bis bald und fahrt vorsichtig.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.