Der sportliche Überblick des Monats April

1000KM
Hier bin ich wieder mal mit einem neuen Eintrag

Und wieder ist ein Monat vorbei in dem ich sehr viel geradelt bin. Ehrlich gesagt mehr als sonst. Ich habe noch nie so viele Kilometer gemacht wie im Monat April. Um genau zu sein waren es 1005KM die ich zurückgelegt habe. Wie es dazu gekommen ist werde ich euch in den nächsten Zeilen beschreiben.

Die 1000KM im April

Ich war selber sehr erstaunt als ich realisiert habe, dass 1000KM im April kein unerreichbares Ziel mehr sind. Beim durchsehen der Leistungen anderer zb auf Strava, habe ich mich immer wieder gefragt, wie es die Leute schaffen 1000 oder 2000 Kilometer in einem Monat zu machen. jetzt habe ich selber 1000Km in einem Monat gemacht und dies obwohl ich nicht jeden Tag im April gefahren bin. Die erste Fahrt im April war am 2ten. Es war die erste Etappe der Tour of Watopia auf Zwift. Das waren, wie ihr unten sehen könnt 43.1KM. Das war an einem Dienstag.

 

Ab Dienstag bin ich der Rest der Woche mit dem Rad zur Arbeit und habe so auch wieder jeden Tag mehr oder weniger 30KM gemacht. Ausserdem habe ich meinen Kleinen Donnerstag und Freitag mit dem Rad von der Kita geholt. Das sind auch wieder 15-20KM die in den zwei tagen zu den 30Km dazu kommen. Ausserdem habe ich am 4rten April auch noch die zweite Etappe der Tour of Watopia gemacht. Die waren auch nochmal 30KM

 

Die zweite Woche im April ging genauso weiter. Mit Tour of Watopia Etappen, Pendelfahrten und Kita Fahrten habe ich in de zweiten Woche auch wieder jede Menge Fahrten gemacht.

Die zweite Woche im April 2018
Die zweite Woche im April 2018

Die dritte Woche hatte ich Urlaub und da bin ich viel mit dem Kleinen und dem Rad rumgefahren. Ausserdem habe ich zwei längere Fahrten gemacht wie ihr unten sehen könnt.

 

Die nächste war dann ein bisschen kürzer weil ich davor noch die sechste Etappe der Tour of Watopia gefahren bin.

 

am Sonntag stand dann noch die siebte Etappe auf dem Programm. Dies war gleichzeitig auch die längste Etappe der Tour of Watopia und für mich auch die längste Etappe auf der Rolle. Drei Stunden und 10 Minuten auf der Rolle ist ziemlich knacking und anstrengend.

 

Die letzte Woche im April war dann wieder von Pendelfahrten geprägt. Ausserdem habe ich noch die Etappe Nummer fünf nachgeholt die ich an den vorherigen tagen verpasst hatte. Es war auch nach dieser Fahrt als mir bewusst wurde, dass die 1000KM im April durchaus ein zu realisierendes Ziel sind. Mit den 1000 Kilometer vor Augen bin ich am Montag 30.04.2018 zur Arbeit gefahren. Danach wusste ich, dass ich mit dem normalen Heimweg den ich sonst nehme die 1000Km voll werden würden. Trotzdem habe ich eine Schlaufe gemacht um auf Nummer sicher zu gehen. Die heutige Technik ist ja super aber man weiss ja nie.

 

Am Ende dieser Fahrt hatte ich genau 1006KM für den Monat April voll und ich fühle mich immer noch recht stolz dies geschafft zu haben. Eigentlich ist es, wenn man es nüchtern betrachtet, gar nicht so viel. 1006KM durch 31Tage macht genau  32.451KM pro Tag. Je nach Strecke ist das etwa eine Stunde fahren pro Tag.

Trotzdem bin ich mächtig stolz auf diese Leistung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.